Menü

TS17  – Nordbayerischer Kurier

Umbau einer Industriehalle zum offenen Redaktionsraum

Auftraggeber: Nordbayerischer Kurier GmbH & Co. Zeitungsverlag KG

Leistungen: Konzeption, Entwurf und Umsetzung von Architektur und Innenarchitektur

Projektbeschreibung:

Einen kommunikativen Redaktionsraum für alle Redakteure der Bayreuther Zeitung zu schaffen, ist allein schon eine spannende Aufgabe. Dies jedoch in einer zunächst ungenutzten Industriehalle der Druckerei zu planen, ist dann wirklich ein sportliches Ziel.

So waren zunächst Brandmelde- und Lüftungsanlagen umzubauen und zu ergänzen, überflüssige Strukturen und Einbauten zu entfernen bevor das geplante Konzept umgesetzt werden konnte.

An einem zentralen Multi-Channel-Desk fließen alle Informationen aus den vielfältigen Kanälen zusammen und verschmelzen täglich zu einer neuen Druckvorlage. Dieser Desk steht im Mittelpunkt des Raumes als Herzstück der Informationsverarbeitung. Im direkten Umfeld liegen die Arbeitsplätze der Redakteure, die dort die gesammelten Nachrichten in Wort und Bild formulieren.

Auch die nötigen Rückzugsorte für Expertengespräche und Internas wurden im Raumkonzept berücksichtigt.

Mit einer Vielzahl begleitender Maßnahmen konnte der Raum auch in eine angenehme Akustik versetzt werden.