Menü

TS 19 – Offenen Bürowelten

Neubau eines Bürogebäudes mit Lagerhalle in Bayreuth

Auftraggeber: Stäubli Bayreuth GmbH

Leistungen: Entwicklung des Baufeldes, Entwurf und Planung; Bauüberwachung und Nachbetreuung

Projektbeschreibung:

Als die Fa. Stäubli Textile auf uns zukam, war es eigentlich nicht die Aufgabe neue Büros zu schaffen. Es war vielmehr die Aufgabe alle Mitarbeiter, die am Bau der Webmaschinen beteiligt sind, in einem Raumgefüge zusammenzubringen. Damit sie dort, direkt an der Produktion in einer offenen und transparenten Arbeitsatmosphäre miteinander etwas entwickeln können.

Entstanden ist so ein kommunikatives Umfeld, das in der Fläche und in der Höhe kaum Barrieren hat und Raum für Wachstum bietet. Hier hat man immer wieder den Bezug zum eigenen Erzeugnis. So wird Rasenteppich ebenso auf Stäubli Maschinen gewebt, wie das verwendete Treppengeländer oder die gewebten Applikationen am Haupteingang. Auch der Teppich stammt von diesen Maschinen.

Der Innenraum ist klar gestaltet, ganz im Zeichen der Schweizer Konzernmutter. Aber über die verwendeten Materialien ist er dennoch warm und erlebbar. Zurückgenommen ist auch das Lichtkonzept, es setzt den meisterhaften Sichtbeton gekonnt in Szene.

Schwierig war der Außenraum, nur 5 Meter breit, sollte er aber Aufenthaltsqualitäten bieten. Wir haben die Materialien Stein, Gewebe und die Eiche nach außen getragen, das Konzept abgerundet.

Die schönsten Komplimente kommen von den Nutzern; man hätte ja nicht gedacht, das wir das mit der Akustik so gut hinbekommen!